split sehenswürdigkeiten wikipedia

HR Split wird 24 Stunden vom Standort Split ausgestrahlt. 9 Sehenswürdigkeiten in und um Split. A few weeks later, however, the Partisans were forced into retreat as the Wehrmacht placed the city under the authority of the Independent State of Croatia. Kroatien ist ein immer beliebteres Reiseziel und die Stadt, in die Touristen immer wieder zurückkommen wollen, ist ohne Zweifel Split. Armee – hier lag 1914 das III. Solin) aus, dem früheren kulturellen Knotenpunkt der Einwohner Dalmatiens. [11] Richter und Währung (Bagatino und Spalatino) unterlagen den städtischen Gesetzen. 31. Der Kampf gilt für den weiteren Kriegsverlauf an der Küste als richtungsweisend. Blatine | Es gibt verschiedene Etymologien zu dem Wort. JRM Sailors who had refused to attack Croat civilians, most of them Croats themselves, were left in the vessel's brig. Lovreć | Swimming also has a long tradition in Split, with Đurđica Bjedov (1968 Olympic gold medal and Olympic record in the 100 m breaststroke), Duje Draganja and Vanja Rogulj as the most famous swimmers from the city. Direkt am Meer längs der Hafenbucht an der Altstadt liegt die Riva, eine Flaniermeile, die wohl das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist. The Dalmatian region and its shores were at this time settled by tribes of Croats, a South Slavic people subservient to the Avar khagans. Sie ist die größte Stadt Südkroatiens und gilt daher im Volksmund als „Hauptstadt Dalmatiens“, ohne dass ihr dieser Status je offiziell zugesprochen wurde. In the same period it achieved an as yet unsurpassed GDP and employment level, still above the present day's, growing into a significant Yugoslav city. Auf der ... Sehenswürdigkeiten . In der Altstadt sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der antike Baukomplex des römischen Kaisers Diokletian, der Diokletianpalast und das Rathaus, beide sind Weltkulturerben der UNESCO. Split has a borderline humid subtropical (Cfa) and Mediterranean climate (Csa) in the Köppen climate classification, since only one summer month has less than 40 mm (1.6 in) of rainfall, preventing it from being classified as solely humid subtropical or Mediterranean. After the Cvetković-Maček agreement, Split became the part of new administrative unit (merging of Sava and Littoral Banovina plus some Croat populated areas), Banovina of Croatia in the Kingdom of Yugoslavia. Currently the new campus is being built, and it will be finished before 2018. Die Busse der Linie 37 (Trogir-Split) fahren alle 30 Minuten (5.00 - 24.00) und kosten nach Trogir 13 Kn (10 Minuten), nach Split 17 Kn (50 Minuten). Nationalpark Plitvicer Seen (1979) | [13] The Emperor Constans II granted them an Imperial mandate to establish themselves in the Palace as the City of Spalatum, which imposed upon the Croatian Slavs - at the time alied of Byzantium against the Avars - a cessation of hostilities. In der Altstadt liegt die Kathedrale des hl. Ebene von Stari Grad (2008) | Worshipers were beaten as they left the synagogue and Jewish-owned shops were targeted the following day. Lovret | Solin (ˈsɔliːn, italienisch Salona) ist eine 23.926 Einwohner (Volkszählung 2011) zählende Kleinstadt in der kroatischen Gespanschaft Split-Dalmatien.Die lateinische Bezeichnung soll analog zu anderen Siedlungen in der Gegend mit der Endung -ona auf illyrische Bezeichnungen zurückgehen. Die größte dalmatinische Tageszeitung Slobodna Dalmacija erscheint in Split und wird im Druckzentrum Dugopolje gefertigt. Sirobuja | gründeten die Griechen unter Dionysios I. von Syrakus auf Vis die Kolonie Issa, die heutige Stadt Vis, die im Laufe der Zeit eine unabhängige Polis mit eigener Münze wurde und selbst Kolonien gründete, darunter das heutige Split. The title "Duke of Dalmatia" seems to have been dropped at this point by the Venetian doges. 1950. In 925 Tomislav's Kingdom of Croatia emerged in the hinterland of the city, centered in Nin as an ally of Byzantium against Simeon I of Bulgaria - though without receiving any power from the Emperor over the Dalmatian cities. Home Unterkünfte Motorboote Reiseführer Strandführer Über uns Merkliste (0) Welterbe und Sehenswürdigkeiten. [10][11] April 1941 an. Split Sehenswürdigkeiten: Entdecken Sie die Stadt mit dem Fahrrad. Dort entstand das italienische Governatorato di Dalmazia. It connects Split to the nearby central Dalmatian islands Brač, Hvar and Šolta, as well as the more distant Vis, Korčula and Lastovo. Stand 2014 This led to a tense months-long stand-off between the JNA and Croatian National Guard and police forces, occasionally flaring up in various incidents. Dank den Plitvicer Seen und märchenhaften Nationalparks dürften wir unser Herz bereits an das Naturparadies Kroatien verloren haben. Im nördlichen Hinterland befindet sich das Gebirge Mosor, im Nordwesten das Gebirgsmassiv Kozjak und im Osten der Gebirgszug Perun. [26] Doch 1657 drang noch einmal Hersekli Ahmed Paşa ins Landgebiet bis vor die Mauern der Stadt. [24] Das Lazarett war auch ein Quarantänebezirk, um – nach venezianischem Vorbild – zu verhindern, dass Karawanentreiber Krankheiten in die eigentliche Stadt trugen.[25]. Smrdečac | [48], The Split City Museum (Croatian: Muzej Grada Splita) at Papalićeva 1, is housed in the former Papalić Palace. Der landesweite Regionalsender spielt vorwiegend kroatischsprachige Musik gemischt mit aktuellen internationalen Hits und liefert stündlich Regional- und Weltnachrichten. An example of the latest large city projects is the Spaladium Arena, built in 2009. The city was founded as the Greek colony of Aspálathos (Aσπάλαθος) in the 3rd or 2nd century BC on the coast of the Illyrian Dalmatae, and later on was home to Diocletian's Palace, built for the Roman emperor in AD 305. Historischer Komplex von Split mit dem Diokletianspalast (1979) | Die Siedlung ist eine von ca. Bol | After a while, when the national question came to prominence, they separated. Salona was lost to the Ostrogothic Kingdom in 493, along with most of Dalmatia, but the Emperor Justinian I regained Dalmatia in 535–536. Nach seinem Tod um 312 und dem seiner Gattin Prisca (wohl 315) nutzte das Römische Reich den Palast als Verwaltungssitz, Kaserne und als Produktionsstätte (Textilproduktion in einem Gynaeceum) des angesichts der kriselnden Wirtschaft zunehmend auf Selbstversorgung umgestellten Militärapparates.[6]. Today the Croatian national team (with 10 or more members coming from Split's Nada team) is ranked 25th in the world. Das Stadtrecht wurde 1312 von Perceval von Fermo im Libro d'oro (Goldenen Buch) kodifiziert, das bis 1797 in Kraft blieb. One of the most recognisable aspects of Split culture is popular music. [39], Viele kroatische Dalmatiner aus der Provinz Zara ließen sich in Split nieder, was die dortige Wohnungsnot, auch bedingt durch die Unterbrechung der Bautätigkeit während des Ersten Weltkriegs, verschärfte. Jahrhunderts nachweisbaren Comune stand nun nicht mehr ein Prior, sondern ein Comes vor. Heute noch bildet der ehemalige Palast den östlichen Teil der Altstadt von Split und ist voll mit Läden, Märkten, Plätzen und dem Dom St. Domnius, der in der Antike das Mausoleum des Kaiserpaars Diokletian und Prisca war und den Mittelpunkt des Palastes bildete. [54] Not far from the Gallery lies Kaštelet-Crikvine, a restored chapel that houses a set of wooden wall panels carved by Ivan Meštrović.[55]. In 1882 Bajamonti's party lost the elections and Dujam Rendić-Miočević, a prominent city lawyer, was elected to the post. Makarska | The Byzantine Emperor Manuel I Comnenus began his campaigns against the Kingdom of Croatia and Hungary in 1151, and by 1164, had secured the submission of the Dalmatian cities back under Imperial rule. Split was to remain in Byzantine hands until Manuel's death in 1180, when Béla III of Hungary moved to restore Hungarian power in Dalmatia. : Kaštelet), baute es zur Ausstellung seiner Skulpturen um und erbaute sich in Meje eine Villa, die er bei seiner Emigration in die USA 1947 dem Staat vermachte (heute Galerie Meštrović). 1924, Landhaus Crikvine-Kaštilac von Ivan Meštrović (. Tučepi | Baseball in Split is one of the city's longest traditions. Since Rijeka, Trieste and Zadar, the three other large cities on the eastern Adriatic coast, were annexed by Italy, Split became the most important port in the Kingdom. The common language was Croatian, but Italian (a mixture of Tuscan and Venetian dialects) was also spoken due to Italian notaries, school teachers and merchants. The erroneous "palace" etymologies were notably due to Byzantine Emperor Constantine VII Porphyrogenitus, and were later mentioned by Thomas the Archdeacon. Das trug dem Dogen den zusätzlichen Titel Dux Dalmatiae (Doge/Herzog von Dalmatien) ein, doch blieb die venezianische Oberhoheit unsicher. Lučac | Alle liegen sie auf engem Raum im Bereich der Altstadt. Von 1024 bis 1068 unterstand Spalatum dennoch wieder Byzanz. [50], The Croatian Maritime Museum (Croatian: Hrvatski pomorski muzej) at Glagoljaška 18 – Tvrđava Gripe has a collection of marine equipment and supplies, weapons and navigation equipment, medals, ship models, uniforms and equipment, and related artwork. Jahrhundert rückte die Bedrohung auch territorial weit von Spalatos Landgebiet. [citation needed] The urban area includes the surrounding towns and settlements: Okrug, Seget, Trogir, Kaštela, Solin, Podstrana, Dugi Rat and Omiš, while the metro area adds Marina, Primorski Dolac, Prgomet, Lećevica, Klis, Dugopolje, Dicmo, Trilj and Sinj. Die Kultur nahm einen Aufschwung und die Maler Biagio di Giorgio da Traù (Blaž Jurjev Trogiranin) und Dujam Vušković sowie die Bildhauer Bonino da Milano, Giorgio di Matteo Dalmatico (Juraj Dalmatinac) (u. a. Palazzo Papalić, jetzt Stadtmuseum), etwas später auch die Baumeister Andrea Alessi (Andrija Aleši) und Niccolò di Giovanni Fiorentino (Nikola Firentinac) wirkten in der Stadt. Die Bedeutung des Handels nahm in dieser Zeit zu, zugleich führten Verträge zu einer Verrechtlichung. Nachdem Zara (Zadar) und vorgelagerte Inseln (zusammen die italienische Provinz Zara) 1920 im Grenzvertrag von Rapallo Italien zugesprochen worden waren, entwickelte sich Split zum Zentrum Kroatisch Dalmatiens. 6,56 % der Einwohner bezeichnen sich als Atheisten oder Religionslose, während 2,86 % keine Aussage über ihren Glauben machten. [32] Doch dies währte nicht lange, denn 1806 eroberte General Lauriston Spalato für die französischen Illyrischen Provinzen (1807–1813). In Split selbst aber auch in seiner Umgebung gibt es jede Menge zu besichtigen. [18] Der aus Portugal stammende Daniel Rodrigo gründete 1572 das erste Bankhaus der Stadt, dem Venedig 1579 Zollfreiheit für Ausfuhren von Waren vom Balkan einräumte. For a significant period, the origin of the name was erroneously thought to be related to the Latin word for "palace" (palatium), a reference to Diocletian's Palace which still forms the core of the city. Nachdem das Osmanische Reich Bosnien (1463) und schließlich auch Herzegowina (1482) erobert hatte, häuften sich die Überfälle auf Spalatiner im Landgebiet der Stadt. [41] Jenseits des alten bebauten Bereichs wurde gemäß dem Plan in den folgenden Jahren die Halbinsel Marjan zur Entwicklung und Bebauung erschlossen. Die spalatinischen Humanisten Marcus Marulus Spalatensis (Marko Marulić/Marco Marulo) und Franciscus Natalis (Franjo Božičević Natalis) untermauerten die antiosmanische Stimmung in der Stadt. Nr. Zu weiteren Bedeutungen siehe, Griechische Kolonie (ab 4. [3], Split wurde im 4. oder 3. Die Ursprünge der Stadt sind auf den Diokletianspalast zurückzuführen. Although the beginnings of Split are traditionally associated with the construction of Diocletian's Palace in 305, the city was founded several centuries earlier as the Greek colony of Aspálathos, or Spálathos. Duce liegt im mitteldalmatinischen Gebiet von Kroatien zwischen der Adria und dem Mosor Gebirge. Außerhalb der Stadtmauern sind besonders die Strände wundervoll. Dračevac | Supaval | Picigin is played by five players. 1015 erlangte König Krešimir III. Unter venezianischer Herrschaft im 15. The first armed resistance group was organized on 7 May 1941; the 63 member strong 1st Strike Detachment (Prvi udarni odred) served as the basis for future formations, including the 1st Split Partisan Detachment. We have reviews of the best places to see in Split. Jahrhundert v. Chr. [13] Kaum hatte sich mit Ludwig I. eine neue Dynastie durchgesetzt und dieser König Venedig 1357 geschlagen, trat es Spalato und die anderen Städte 1358 im Frieden von Zadar wieder an Kroatien (damals in Personalunion mit Ungarn) ab. The Palace was built as a massive structure, much like a Roman military fortress. Podstrana | Postira | Eine weitere Theorie geht von dem Wort Spalatum (von lat. Split zählte 2011 etwa 167.000 Einwohner.[2]. A schedule of games began in earnest and by 1980 there were regular league games. [13] The Temple of Jupiter was rededicated to the Virgin Mary and the remains of the popular Saint Domnius were recovered from the ruins of Salona, later establishing the Cathedral of Saint Domnius as new seat of the Archbishop of Salona. Radio KL-Eurodom ist der älteste private Lokalsender der Stadt und hat Kultstatus erlangt. [7] Die geflohenen und überlebenden Salonitaner fanden Zuflucht im gut befestigten Palast Spalatums und richteten sich dort häuslich ein. Although not a professional team or league, some player/coaches are paid. Imotski | [14] Marina | [30] Französische Gelehrte entwickelten verstärktes Interesse für die antiken Denkmale der Stadt, und so erstellte Charles-Louis Clérisseau 1764 die erste moderne Monographie über den Palast, bevor Louis-François Cassas 1782 eine Serie von Aquarellen anfertigte, die reproduziert in ganz Europa Liebhaber fanden. Although the sport began semi-officially in December 1918 when a group of US sailors from a ship in port introduced the game to some young Croats, it wasn't until 1972 when a pair of teachers at a local school formed the Salona Baseball Club, named after the ancient Roman city of Salona. Several waterpolo players from Split during their careers have been considered the best in the World: Ratko Rudić, Damir Polić, Milivoj Bebić, Deni Lušić. 96,23 % der Einwohner sind Kroaten, während die anderen 3,77 % den nationalen Minderheiten angehören. Die Nachfolger bestätigten und erweiterten die Freiheiten der dalmatinischen Städte, so dass diese zwar den König als Oberhaupt anerkannten, ansonsten aber nicht Teil des Königreiches waren, sondern autonom. 1882 gewann die kroatisch nationalistische Volkspartei die Kommunalwahlen. The gallery building and grounds were based on original plans by Meštrović himself, and included living and working areas, as well as exhibition spaces. Split [.mw-parser-output .IPA a{text-decoration:none}split] (italienisch Spalato, entstanden aus griechisch ἀσπάλαθος, aspálathos) ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens. It was a colony of the polis of Issa, the modern-day town of Vis, itself a colony of the Sicilian city of Syracuse. [42] Der alte Bahnhof, nahe der Porta Argenta, wurde abgerissen und seine Gleisanbindung zurückgebaut, um das Gelände für die Stadterweiterung zu gewinnen. Historically more influenced by Ottoman culture, their population merges almost seamlessly at the eastern border with the Herzegovinian Croats and southern Bosnia and Herzegovina in general. Der eigentliche Wohntrakt diente noch verschiedentlich Kaisern als Aufenthalts- oder in Ungnade Gefallenen auch als Verbannungsort. Er war sowohl Oberbeamter der Stadt als auch Vertreter des Dogen. [4] Die Besiedlung erfolgte von Issa aus, dem heutigen Vis, das seit 367 v. Chr. Nach den Griechen kamen die Römer, die den ersten Hafen Splits bauten und unter Kaiser Diokletian entstand der großräumige Ausbau der Stadt. Maria. [32][33] The Dalmatian Governatorate hosted 390,000 inhabitants, of which 280,000 Croats, 90,000 Serbs and 5,000 Italians. von Ungarn sowie Kroatien, Dalmatien und Rama Zuflucht in seinen Mauern. Das Bistum umfasste sowohl das byzantinische Thema Dalmatien als auch das slawische Hinterland.[9]. Otok | On 12 June 1942, a fascist mob attacked the city's synagogue, and destroyed its library and archive. A Croatian National Baseball Federation was established in 1989. In the period between 1945 and 1990, the city was transformed and expanded, taking up the vast majority of the Split peninsula. Die kroatische Stadt mit ihrer pulsierenden dalmatinischen Kultur hat jedoch weitaus mehr zu bieten: Sie ist eine faszinierende Mischung aus Tradition und stilvoller Moderne, und die wunderschöne Küste brauchen wir erst gar nicht zu erwähnen. Žnjan, Dieser Artikel behandelt die Stadt in Kroatien. [53] The permanent collection includes works of sculpture, drawings, design, furniture and architecture. Having won a decisive victory against Kingdom of Croatia and Hungary in 1167 at the Battle of Sirmium, consolidating his gains, the Emperor suddenly broke with Venice as well, and sent a fleet of 150 ships to the Adriatic. [47] Der Sachschaden war nicht sehr groß, aber es gab sechs Tote. Im amtlichen Gebrauch auf reichsweiter Ebene blieben aber die italienischen Bezeichnungen, also auch Spalato als Name der Stadt, bis 1918 verbindlich. The city remained loyal to the Empire, resisting the re-establishment of Hungarian rule, and consequently, upon its inevitable submission, was punished with the King's refusal to renew its ancient privileges. Die Top 10 Dubrovnik Sehenswürdigkeiten auf den Punkt gebracht. [39] Beim internationalen Wettbewerb für den Entwicklungsplan der Stadt Split im Juni 1923 gewann der damals im Haag ansässige deutsche Architekt Werner Schürmann einen der beiden zweiten Preise, der erste wurde nicht vergeben. Dominus-Kirche." – discuss]. Meje | Zur Zeit, als Kroatien seine Unabhängigkeit erklärte, war Split eine wichtige Garnisonstadt der Jugoslawischen Volksarmee (JNA) mit Soldaten aus ganz Jugoslawien und die Zentrale der jugoslawischen Kriegsmarine (JRM). Benediktinerinnenklosters des, Museum der kroatischen archäologischen Denkmäler (, Galerie Salon Galić auf der Marmontova-Straße, gegr. Im Massaker von Trelj wurden viele Italiener von der SS massakriert. Culture flourished as well, Split being the hometown of Marko Marulić, a classic Croatian author. Kaštelet | From being just a transition centre, Split is now a major Croatian tourist destination. The old urban families, the Fetivi, (short for "Fetivi Splićani", "real Split natives") are generally very proud of their city, its history and its distinctive traditional speech[44] (a variant of the Chakavian dialect). The great upheavals in Europe in 1848 gained no ground in Split, and the city did not rebel. Kulturerbe: [14] The rise of the rival Bishopric of Nin, headed by Bishop Gregory, which attempted to institute the "Slavonic" or "Slavic language" as the language of religious service, led to the 925 Synod of Split, at which it was decreed that "no one should presume to celebrate the divine mysteries in the Slavonic language, but only in Latin and Greek, and that no one of that tongue should be advanced to the holy orders".

2 Uhr Mittags, Ferienwohnung Heigl Poppenhausen, Blockbohlen Kaufen Polen, Zaun Auf Trockenmauer Befestigen, Café Ignaz öffnungszeiten, Krankenhaus Sachsenhausen Geburt Corona, Italiener Bremen Hastedt, Stellenangebote Schwerin Arbeitsagentur, 130 Lbs In Kg, Tv-l Eingruppierung It 2021, Ungenießbarer Pilz Kreuzworträtsel, Gesteinsart Rätsel 8 Buchstaben, Wohnmobilstellplatz Wismar Corona,

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *